Sprungziele
Inhalt
Datum: 22.05.2024

250 CDF-Jubiläumsjahr - Ausschreibung für professionelle bildende Künstler des Landkreises

Ausstellung und Katalog in der Kunstsammlung Neubrandenburg

Alle professionellen Künstlerinnen, Künstler oder -gruppen mit Wohnsitz im Landkreis Mecklenburgischen Seenplatte sind eingeladen, sich für das Ausstellungsprojekt „Caspar und ich. Gegenwart trifft Romantik“ (10.11.2024 - 09.02.2025) in der Kunstsammlung Neubrandenburg mit einem Ausstellungskonzept ihrer Arbeiten zu bewerben. Ziel ist die Installation eines Raumes mit Ihren Kunstwerken, die einen Bezug zu Caspar David Friedrich aufweisen. Ausstellungsort sind die Räume im Erdgeschoss der Kunstsammlung, in denen regelmäßig Sonderausstellungen der bildenden Kunst vorrangig des 20. und 21. Jahrhunderts gezeigt werden. Es gibt keine Beschränkung in Bezug auf künstlerische Techniken.

Zur Ausstellung wird ein Katalog erscheinen, der vom Land Mecklenburg-Vorpommern sowie der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg gefördert und im Schriftentausch an wichtige Museen weitergereicht wird.

Anlass für das Projekt ist das Jahr des 250. Geburtstags des großen Romantikers Caspar David Friedrich, der in Greifswald geboren wurde und dessen mütterliche Vorfahren aus Neubrandenburg stammten. Seine Werke sind heute weltweit geschätzt und gehören zu den Ikonen der Kunstgeschichte.

Wenn Sie sich bewerben wollen, erwarten wir ein nachvollziehbares Raumkonzept. Wir empfehlen Ihnen daher eine Ortsbesichtigung. Schauen Sie sich ohne Voranmeldung die Ausstellungsräume während der Öffnungszeiten an: Mittwoch bis Sonntag 10 bis 17 Uhr. Gern erhalten Sie vor Ort einen Raumplan.

Es wird eine Aufwandsentschädigung von bis zu 5.000 € geben, mit der alle Kosten (Transport, Aufbau, eventuell Übernachtung) rund um die Ausstellung abgegolten sind.

Bis zum 18. Juni 2024 sind folgende Unterlagen einzureichen:
1. Projektkonzeption mit Ihrem Hinweis auf Ihre Bezüge zu Caspar David Friedrich
2. Vita (maximal 2 Din A 4-Seiten)
3. Beispiele für Ihr Schaffen und Ihre Konzeption: maximal 25 Werkbeispiele mit Fotos und den üblichen Werkangaben Titel/Entstehungsjahr/Technik/Maße, fünf Kataloge, fünf Arbeitsfotos

Ihre analoge oder digitale Bewerbung richten Sie bitte an: Kunstsammlung Neubrandenburg, Große Wollweberstraße 24, 17033 Neubrandenburg.
Eine Jury wird zeitnah nach Bewerbungsende tagen. Danach werden Sie umgehend über deren Entscheidung informiert.