Sprungziele
Inhalt
Datum: 22.06.2022

Katharina NEUWEG - Kunstpreisträgerin 2022 - Kunstpreis der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe für Bildende Kunst in Mecklenburg-Vorpommern

Am 19. Juni 2022 wurde zum neunten Mal seit 2006 der mit 10.000 Euro dotierte Kunstpreis der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe für Bildende Kunst in Mecklenburg-Vorpommern verliehen. Erstmals seit 2018 konnte die Verleihung wieder in einer glanzvollen Veranstaltung auf dem Innenhof der Kunstsammlung Neubandenburg stattfinden.
Die Preisjury hatte aus den fünf vorgeschlagenen Künstlerpersönlichkeiten, die ihre aktuellen Werke in einer Ausstellung unter dem Titel Fünf Positionen der Gegenwart in Mecklenburg-Vorpommern bis zum 21. August 2022 präsentieren, Katharina Neuweg aus Neustrelitz als Preisträgerin ausgewählt.
Ihre Entscheidung erläuterte die Preisjury, bestehend aus Dr. Merete Cobarg (Leiterin der Kunstsammlung Neubrandenburg), Toren Grothe (Vorsitzender der Vorstände der Versicherungs­gesellschaften der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe) und Prof. Mark Lammert (Künstler aus Berlin) wie folgt:

Die Arbeiten von Katharina Neuweg zeichnen sich durch eine einzigartige Leichtigkeit in den Kompositionen und die im Pinselstrich manifestierte Bewegung aus.
Reduzierte Formen beziehen das Papier mit ein und lassen die Farben strahlen. Die Sicherheit im Setzen von Formen und Linien in den unterschiedlichen Formaten fasziniert.
Der von der Künstlerin gestaltete Raum beeindruckt durch seinen Mut, seine Heiterkeit und das immanente Licht, das ihm innewohnt.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Eyk Seidenstücker, Pressesprecher der Mecklenburgischen Versicherungs-Gesellschaft a. G., Telefon 0511 5351-1211, eyk.seidenstuecker@mecklenburgische.de

Zusätzliche Informationen zum Auswahlverfahren, zum Schirmherrn Günther Uecker und zu den fünf ausstellenden Künstlerpersönlichkeiten (z. B. Interviews) sowie Fotos der Preisträgerin Katharina Neuweg finden Sie unter:

www.mecklenburgische.de/kunstpreis