Kunstsammlung Neubrandenburg
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Ausstellungen

seit 30.08.2014

STÄDTISCHE KUNSTSAMMLUNG (1890-1945)

Kabinettausstellung der Fragmente

 

 

Seit dem 30. August 2014 zeigt die Kunstsammlung Neubrandenburg ein neu eingerichteten Ausstellungskabinett, das sowohl die 2006 bei archäologischen Grabungen aufgefundenen Überreste der 1945 verlustig gegangenen Städtischen Kunstsammlung als auch eine Dokumentation ihrer Geschichte dauerhaft präsentiert.

 


09.03.2017 bis 07.05.2017

BEZAUBERND SCHÖN

Florales aus dem Bestand der Kunstsammlung

 

Blumen begleiten uns durch das Leben. Sie erfreuen uns durch ihren Duft, ihre Farben und die Vielfalt ihrer Formen. Kein Wunder, dass auch Künstler immer wieder gern zum Stift, zur Radiernadel oder zum Pinsel greifen, um die Schönheit von Blüten und Blättern zu verewigen. Aus dem Bestand der Kunstsammlung wird eine Auswahl an Gemälden und Arbeiten auf Papier sowie Objekten gezeigt. Die Motive reichen vom Detail einer Blüte bis hin zu Stillleben oder opulenten Sträußen in Vasen.


seit 22.07.2011

Der glückliche Griff

Bestandsausstellung: Malerei und Plastik

 

Die Bestandsausstellung stellt ausgewählte Arbeiten vor, die zu den Höhepunkten der Sammlung gehören. Zu sehen sind Werke der Malerei und Plastik. Die Ausstellung ist eine Wiederbegegnung mit besonders markanten Werken aus der 30jährigen Sammelgeschichte. Sie ist in stetiger Wandlung und berücksichtigt in ihrer veränderten Form sowohl Neuzugänge als auch Sammlungszusammenhänge.